•  



  • Asphaltflimmern
    Ein Spielfilm von Johannes Hebedanz
    ASPHALTFLIMMERN...
    erzählt die Geschichte von drei jungen Menschen in Deutschland heute, die nur eines gemeinsam haben ....mehr

    CLOSE
    Ein Spielfilm von Marcus Lenz
    Mit der Wucht einer alles verschlingenden Leidenschaft versuchen zwei Menschen, die innere Isolation des anderen zu durchbrechen....

    mehr zum Film

    COFFEE BEANS FOR A LIFE Mein Überleben in Kolbuszowa
    Ein Dokumentarfilm von Helga Hirsch
    Der preisgekrönte Film beschreibt die Reise eines alten polnischen Juden, der aus USA erstmals in seine Heimat zurückkehrt, um seinen Kindern, die in USA aufgewachsen sind, im heutigen Polen von seinem Überlebenskampf während der Naziherrschaft zu erzählen... mehr

    Downhill City
    Ein Erstlings-Spielfilm von Hannu Salonen
    Berlin: Eine Stadt der Gegensätze, des Umbruchs, des Aufbruchs...

    mehr zum Film

    Eggesin möglicherweise
    Ein Dokumentarfilm von Olaf Winkler und Dirk Heth
    Zwischen Resignation, überbordender Marktwirtschaft und neuem Aufbruch: Eggesin - ein schrumpfender Ort in Ostdeutschland

    Ende des Regenbogens, Das
    Ein Spielfilm von Uwe Frießner
    Der 17-jährige Jimmi, der in West-Berlin auf der Straße lebt, sich von Strich und Kleinklau ernährt ....mehr

    Kubanisch Rauchen
    Ein Spielfilm von Stephan Wagner
    mehr zum Film

    Liebe ist kälter als der Tod
    Ein Spielfilm von Rainer Werner Fassbinder
    mehr zum Film

    No exit
    Ein Dokumentarfilm von Franziska Tenner
    Das sehenswerte Portrait einer Gruppe rechtsradikaler Jugendlicher aus Frankfurt/Oder....

    mehr zum Film

    Snooze
    Ein Spielfilm von Armin Izzat Agha
    Snooze muß zur Arbeit, doch der ganz normale Berliner Wahnsinn weiß das zu verhindern. Ein satirischer Blick auf den alltäglichen Kampf in einer Stadt, die unversehens zur Haupstadt wurde.

    Verzweiflung - Liebe bis unter die Haut
    Ein Spielfilm von Marcus Lauterbach
    Ulrike lebt in Isolation als Selbstbestrafung für einen Unglücksfall, den sie sich selbst nicht vergeben kann. Indem sie Sigs trifft, gelingt es ihr für eine Weile, die Vergangenheit zu verdrängen. Zwischen beiden beginnt eine sexuelle Beziehung voller Angst vor jeder wirklichen Berührung. Nur ganz allmählich entsteht Vertrauen. Ulrikes Schweigen macht Sigs neugierig. Als sich die Vergangenheit nicht mehr verbergen lässt, muss Ulrike gehen, zu groß ist die Angst, von Sigs verlassen zu werden. Doch beide treffen sich wieder, und Ulrike macht eine wichtige Erfahrung...